Als "Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz" unterstützen wir die Stadtbibliothek auf vielfältige Weise. Neben konkreter materieller Hilfe ermöglichen wir durch das ehrenamtliche Engagement unserer Mitglieder die Durchführung verschiedener Projekte, die einen Beitrag zur Erfüllung der bildungspolitischen und kulturellen Zielstellung der Stadtbibliothek leisten.

Buchpaten gesuchtMit der Aktion "Buchpaten gesucht" machen wir auf vom Zerfall bedrohte, wertvolle Bücher aus vergangenen Jahrhunderten aufmerksam. Da der Bibliothek für den Erhalt dieses kostbaren Kulturgutes kein Budget zur Verfügung steht, suchen wir private sowie institutionelle Spender, die durch die Bereitstellung finanzieller Mittel dazu beitragen, wichtige Zeugnisse aus der Vergangenheit zu erhalten.

Vorleseprojekte für KinderDurch die Projekte "Auf leisen Sohlen..." und "Unser Vorlesepate aus der Stadtbibliothek" soll die positive Wirkung des Vorlesens für Kinder gefördert werden. Regelmäßig lesen unsere ehrenamtlichen Vorlesepaten in allen Einrichtungen der Stadtbibliothek sowie in zahlreichen Kindertagesstätten innerhalb von Chemnitz Kindern ab 3 Jahren spannende Geschichten vor.

Lesen für Ältere: Geschichten von gestern und heuteDas Projekt "Geschichten von gestern und heute" widmet sich der älteren Generation. Ihre Erlebniswelt soll durch das Vorlesen bereichert werden und somit zu mehr Lebensqualität verhelfen. Mit viel Engagement lesen unsere ehrenamtlichen Vorlesepaten regelmäßig in Begegnungsstätten für Senioren sowie in der Stadtbibliothek und regen so auch zum Selbstlesen an.

Mobiler LieferserviceAllen Bürgern, die aus verschiedensten Gründen die Bibliothek nicht mehr persönlich aufsuchen können, steht unser Projekt "Mobiler Lieferservice" zur Verfügung. Die Bibliotheksboten unseres Vereines wählen für diese Menschen geeignete Medien aus, liefern diese direkt nach Hause und holen sie dort auch wieder ab.

Puschkin-ClubDas Projekt "Puschkin-Club" setzt eine seit vielen Jahren bestehende fruchtbare Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Chemnitz und dem Haus Tietz fort. Es will durch Lesungen, Gesprächsrunden und andere Veranstaltungen den Lesern und den Bürgern der Stadt russische Kultur und Literatur nahebringen sowie Verständnis und Interesse für die zu allen Zeiten vielfältigen und reichen deutsch-russischen Beziehungen wecken.

Lerntisch für DeutschlernendeAktive Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache und bei der Integration bieten unsere Lernpaten, die in der Stadtbibliothek im Tietz einen Lerntisch für Deutschlernende, insbesondere für Flüchtlinge, betreuen.

 


 

Chemnitzer KöpfeInnerhalb des Projektes "Chemnitzer Köpfe" stellte unser langjähriges Vereinsmitglied, der leider verstorbene Addi Jacobi, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die in Zusammenhang mit Chemnitz stehen, auf unterschiedlichste Weise vor. Mehr als 200 bedeutende Chemnitzer standen im Mittelpunkt dieser Veranstaltungsreihe.

Besuchen Sie unsere Präsenz auf Facebook